Elternabend des Parsbergstamms

Erschienen am 10. Februar 2015 in Allgemein

Stefan Kuppelwieser

 

Am 7. Februar war der Elternabend des Germeringer Parsbergstamms. Die Elternversammlung wählte zwar keine Elternvertretung, beschloss aber einen Arbeitskreis einzurichten. Das Rahmenprogramm kam gut an.

Seit Jahren sind die Teilnehmerzahlen beim Elternabend des Parsbergstamms rückläufig. 2013 hat sich die Germeringer Leiterrunde deshalb erstmals Gedanken gemacht, wie der Abend attraktiver gestaltet werden kann und einiges neues ausprobiert.

Nach den Erfahrungen vom letzten Elternabend wurde auch dieses Jahr neues probiert, beispielsweise den Termin nicht vor, sondern nach Weihnachten zu legen.

Die Elternversammlung, die im Rahmen des Elternabends tagte, würdigte dieses Engagement und will den Stamm bei dem Vorhaben die Elternaktionen attraktiver zu machen unterstützen.

Die satzungsgemäß geforderte Wahl der zweiköpfigen Elternvertretung fiel mangels Kandidaten jedoch aus. (Die Eltern waren heilfroh, dass niemand angebettelt wurde, das Amt zu übernehmen.)

Im Lauf des weiteren Abends gab es Schweinsbraten mit selbst gemachten Spätzlen und den Diavortrag mit Fotos des letzten Jahres. Neu war dieses Jahr auch ein paar Volkstänze zu machen. Beim fröhlichen Kreis, Korbwalzer und Sternpolka waren alle begeistert mit dabei.